Presskit

Der Berliner Rapper mit deutlichem Suchtproblem, steht vor Allem für Selbstreflexion und Liebe stundenlangen Studio-Sessions. Energetische Raps treffen auf sozialkritische Themen - gerne gepaart mit einem Augenzwinkern. Wenn Janco die Bühne betritt wird schnell klar, dass Gänsehaut-Momente und ekstatisches Springen wie eine Droge wirken.

 

Medienecho

"Sehr erfrischend ist, dass Janco einer dieser nicht allzu leicht auffindbaren Rapper ist, die es sich trauen, in ihren Videos zu grinsen, was einen wahnsinnig sympathischen Eindruck hinterlässt."
Rap.de

"Auf "Lilyhammer" und "Anarkai" zeigt der Rapper, wie technisch versiert seine Musik ist: wütend, reflektiert und rotzfrech."
Freipresse.de

"Genau wie auf der ersten EP „Lilyhammer“ (Review) gibt es auch auf „Anarkai“ wieder jede Menge Texte mit Inhalt. Deshalb passt die Zeile „Ich hab keine Fans, ich hab Leute die verstehen.“ hier auch mehr als perfekt."
Rap-n-Blues.com

 

Videos

Downloads